Beachtlich …

… geschlagen hat sich unser WILDE-BOULE-Team beim Hallencup 2017/2018.

Zwischenrunde Hallencup 2017-2018. (Henning war auch dabei, fehlt aber auf dem Bild)

Zwischenrunde Hallencup 2017-2018. (Henning war auch dabei, fehlt aber auf dem Bild)

Nach dem überraschend guten Abschneiden in der Vorrunde trat unsere Mannschaft am vergangenen Samstag in der Boulescheune Erlte zur A-Zwischenrunde gegen BG Bremen 3, FC Schwalbe 1 und PC Oldenburg 1 an um die Final-Teilnahme auszuspielen.  64 Vereinsmannschaften aus allen norddeutschen Landesverbänden (LPV Berlin, NPV, PV Nord, BPV NRW und PV Ost) traten an. Gespielt wurde im Bundesliga-Modus. Jede Begegnung umfasste also zwei parallele Triplette- und drei parallele Doublette-Spiele, davon jeweils eine in  Mixte-Formation.

Das sich aus der SGF und mit Bundesligaspielern neu gebildete starke Team BGB 3 war für uns WILDE BOULEr die größte Herausforderung und beinahe wäre uns der Sieg gelungen. Nach einem 2:3 konnten wir die Mannschaften FC Schwalbe und PC Oldenburg jeweils mit 3:2 besiegen. Damit war die Finalteilnahme nur knapp verpaßt. Mit einem hervorragenden 2. Gruppenplatz kann unser Team mit Mannschaftsführer Hans-Georg sehr zufrieden sein.

Aco in Aktion beim Catering

Aco in Aktion beim Catering

Hervorragendes Catering in der Boulescheune Erlte boten uns Theo und Aco an, bestens unterstützt von ihren Frauen Anita und Julia.
Im Auftrag von Hallencup-Organisator Carsten Fitschen agierte Gabi. HC 1 -1507Sie überbrachte den Dank der Hallenbetreiber mit einem Geschenk an Ulli Brülls dafür, daß er 10 Jahre lang die Informationen und Ergebnisse zum Hallencup für alle bereitgestellt hat. Hier die Zwischenrundenergebnisse, weitere Infos unter www.hallencup.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>