Riesengroß …

dav… war die Resonanz zu unserem 10. Osterturnier. Waren es vor 10 Jahren 28 Boulebegeisterte, kamen diesmal 92 in den Krandel und sprengten damit alle bisherigen Teilnehmerzahlen unserer fast 25jährigen Vereinsgeschichte und einmal mehr unser Platzkontingent. IMG_4588Also wurde wieder zusätzlich im Sportstadion gekugelt. WB 2-2019_4589Aus Bremen, Oldenburg, Sandkrug, Hude, Nordenham, Bad Zwischenahn, Munderloh, Ganderkesee, Delmenhorst, Harpstedt, Huntlosen, Vechta, Ahlhorn, Dötlingen, Visbek, Rastede und Wildeshausen waren die SpielerInnen angereist, um im gemeinsamen Spiel einen geselligen Tag miteinander zu verbringen.
IMG_4590IMG_4586Viele „Stammgäste“ aber auch neue Gesichter, Anfänger und Geübte, Jung und Alt ergaben eine ausgewogene Mischung der nach jeder Spielrunde neu zusammengelosten Zweiermannschaften (Doublette).

Unmittelbar nach der Begrüßung hatte Turnierleiter Peter die Auslosung fertig und wickelte zügig die fünf zeitbegrenzten Spielrunden ab. Inge, Rita und Christine kümmerten sich bestens um das leibliche Wohl. IMG_4582„Ihr habt ja hervorragend präparierte Bouleplätze, eine erstklassige Versorgung mit so vielen leckeren Kuchen IMG_4584und eine tolle Organisation“ so die Lobesworte.
Nach 6 Stunden Spieldauer und rascher Auswertung nahm Gabi die Siegerehrung vor.
Ein dickes Dankeschön richtete sie an das Helfer- und Spenderteam des Vereins für eine tadellose Arbeit und Unterstützung. Auch der Osterhase hatte mitgeholfen. So gab es Ostersüsses als Nervennahrung für alle Teilnehmer und nicht nur den drei Besten am Turnierende hatte er Osternester „gelegt“. Es wurden viele Sieg- und Punktbeste beschert und für die rptLetztplatzierte gab es einen Trostpreis. Auf dem ersten Platz des Osterturnieres wurde als Punktbester der drei Fünffachsieger  Peter Helmich aus Munderloh ausgezeichnet. Noch nicht lange dem Bazillus Pétanque verfallen aber eiskalt den Heimvorteil ausnutzen konnte der Wildeshauser Gerhard Tchorz als Zweitplatzierter. Den dritten Platz belegte der Vorjahressieger Reinhold Schwander aus Bremen.

Aus den „eigenen Reihen“ nahmen 18 Mitglieder am Turnier teil. Gleich fünf konnte Gabi unter den Besten bescheren, wobei unser „Neuling“ Gerhard alle mit einem rpthervorragenden 2. Platz überraschte.
rptrptrpt

3 Gedanken zu “Riesengroß …

  1. Hallo,
    starke Partner, harte Gegner: so macht spielen und gewinnen richtig Spaß.
    Gewonnen hat vor allen Dingen aber auch das Ausrichter-Team.
    Eine tolle Leistung 92 Spieler so zu managen, daß alle zufrieden waren!!
    Und satt geworden sind auch noch alle, bei den tollen Kuchen und Torten ist das ja auch kein Wunder

    D A N K E !!!
    hoffentlich ist bald wieder Karfreitag!!!

    Lothar

  2. Als “Neuling” war es für mich eine ganz neue Erfahrung. Mein erstes Turnier. Danke möchte ich sagen für diese perfekte Organisation. Danke auch an Alle, mit denen ich spielen durfte. Ihr ward sehr nett und freundlich, auch wenn meine Kugeln nicht immer dahin rollten, wohin ich sie gerne gehabt hätte.
    Alles in Allem super, ich freu mich schon aufs nächste Jahr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>