Bernd Riesebieter und Aco Berkensträter sind Vereinsmeister

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am vergangenen Sonntag 14 ambitionierte Bouler im Krandel, um auf dem von Andreas Bohlen perfekt hergerichteten Platz die diesjährigen Meister unseres Vereins zu ermitteln.

Bevor jedoch das Startsignal zur Meisterschaft gegeben wurde, nahm unsere Vorsitzende Gabriele Teichmann eine besondere Ehrung vor. Für den errungenen Titel Deutsche DFK-Pétanque-Meister ehrte der Verein Anne und Andreas mit einer kleinen Stärkung.

Den Titel Vereinsmeister holte sich im Krandel allerdings eine andere Mannschaft. Im Spielmodus Doublette formée kämpften sieben Mannschaften in vier Spielrunden meisterlich um Siege und Punkte. Um in den mehr als fünf Wettkampfstunden fit zu bleiben, hatten alle Spieler Leckeres zu einem reichhaltigen und vielseitigen Büfett mitgebracht, an dem wir uns in den Spielpausen stärkten.

Ungeschlagen mit vier Siegen blieb schließlich das Team Bernd und Aco. Selbst überrascht von ihrem Erfolg waren die Zweitplatzierten Marlene und Hans . Nach längerer Spielpause mal wieder dabei bewiesen Arndt Vosteen und Axel Grossmann, dass man Boulespielen nicht verlernen kann. Sie erkämpften sich den dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.