Eröffnung des umgebauten Bouleplatzes

Nur Lob und Anerkennung hörten wir von Stadt, Landkreis und Landessportbund für die Umgestaltung des Bouleplatzes, der von den Genannten maßgeblich gefördert wurde. Die 12 dem Wettkapfreglement entsprechend angelegten Spielfelder waren bei der Eröffnung von Gästen und Mitgliedern alle belegt.

Die großen Bedenken der Stadt zur Aufstellung eines Geräte-Containers zerstreute Bürgermeister Jens Kuraschinski in seinen Gratulationsworten. Er freute sich mit den Vertretern des Stadtrates über unsere gelungene Lösung, den holzverkleideten ansehnlichen Aufsatzcontainer im Bauwagen-Format.

Ehrung der Gründungsmitglieder

Barbara und Bernd Riesebieter, Axel Großmann und Arndt Vosteen wurden als Gründungsmitglieder und für die langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. Zur „Silberhochzeit“ erhielten Barbara, Bernd und Axel den silbernen Boulespieler, Arnd – mit Unterbrechung seit 2005 wieder im Verein bekam den bronzenen Bouler.

Jubiläumsfest 25 Jahre Wilde Boule

Viele Gäste, viele Mitglieder feierten mit uns ein tolles Fest. Viele herzliche Glückwünsche, lobende Worte und Geschenke durften wir entgegennehmen. Bilder sagen mehr als Worte. Nochmals ein Dank an Alle, die gekommen sind und die uns unterstützt und beschenkt haben.

Weiterlesen

7. Krandelage 20. Juli 2021

Endlich seit langem mal wieder ein Sieg, freute sich Hartwig als bester Unbesiegter (+25 Punkte) des Abends. Dicht gefolgt von Peter I., der mit 22 Pluspunkten der den 2. Podiumsplatz einnahm.
Und Peter II. wurde als bester Zweifachsieger Dritter. Hartwig konnte sich durch seinen Sieg um 5 Tabellenplätze verbessern.

6. Krandelage 13. Juli 2021

Grund zur Freude über den 1. Tagessieg dieser Saison hatte Gabi. Sie hatte mehr Punkte (+15) als Rolf(+9), der ebenfalls dreimal ungeschlagen blieb und damit Zweiter wurde. Harald hatte die meisten Pluspunkte aus zwei Siegen und sicherte sich damit Platz 3. In unserer Rangliste blieb auf den Positionen 1 – 19 kein Name am gleichen Platz.

NPV-Pokal

Team Wilde Boule 1 hat das zweite Spiel in der Vorrunde zum NPV-Pokal absolviert. Gastgeber und Gegner war das Team BGB 2 in der Bremer Neustadt. Mit drei (von sechs) gewonnenen tête-à-têtes, Sieg in allen 3 Doublettes und 1 Sieg in den beiden Triplettes war die Runde für uns gut gelaufen. Weiter geht’s.

5. Krandelage 6. Juli 2021

Diesmal war es Detlef, der sich über den Tagessieg freuen konnte und sich damit gleich um 6 Plätze in der Rangliste verbesserte. Durch seine gute Legeleistung blieb Rolf ebenfalls unbebesiegt und wurde Zweiter. um ersten Mal dabei war Christoph. Er war Bester der insgesamt acht Zweifachsieger und belegte den dritten Platz.