Vereinsmeisterschaft 2021

Wohin wandert dieser Pokal diesmal? Unser 2020er Vereinsmeister Peter wird ihn verteidigen. Unsere Einladung zur Vereinsmeisterschaft hat Schriftführer Peter bereits an Euch gesandt. Wir treffen uns am Sonntag, 24. Oktober um 14.30 Uhr auf unserem Bouleplatz im Krandel, um den diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen. Modus Supermêlée, vereinfachtes Schweizer System. Am Freitagnachmittag bereiten wir den Platz vor und hoffen auf viele Helfer. Wie immer bringt jeder etwas zur Versorgung mit für unser „Buffet“. Getränke werden besorgt.
Bitte meldet Euch vorher (bis zum 20.10.21) an, mündlich, telefonisch oder per mail an wildeboule@gmx.de. Allez les Boules!

19. Krandelage 12. Okt. 2021

Es war wieder ruhig im Krandel. Ungemütlich naßkalt blieben glücklicherweise Regenschauer aus. Zum dritten Mal war Peter der Beste des Abends (3 Siege/17 P.) und hat sich wieder unter die Topten eingereiht. Ebenfalls unbesiegt blieb Detlef, mit 14 Pluspunkten. Damit rückte er in der Rangliste nah an einen Podiumsplatz. Den dritten Platz erreichte Hans-Georg mit 2 Siegen und 6 Punkten.

18. Krandelage 5. Okt. 2021

Trotz Beschallung und eingeschränkter Zufahrts- und Zugangsmöglichkeiten durch die Kirmes wurde auf dem von Erich einmal mehr bestens vorbereiteten Platz um Sieg und Punkte geboult. Unbesiegt und bester des Abends mit 29 Pluspunkten war Noah. Ebenfalls ohne Niederlage blieb Erich als Zweitbester (+20). Harald führte punktemäßig bei den Zweifachsiegern und wurde damit Dritter. Noah konnte sich mit seinem Sieg unter die Top Ten unserer Rangliste einreihen. Die Vergabe der Podiumsplätze bleibt weiterhin offen.

17. Krandelage 28. Sept. 2021

Eifrig wurde um die Plätze auf dem Treppchen geboult. Schließlich waren es drei Dreifachsieger. Mit dem höchsten Punktestand (+24) konnte sich Detlef seinen 2. Tagessieg erkämpfen. Gefolgt von Noah mit 21 Pluspunkten. Dritter im Bunde war Rolf (+13). Mit Punktgleichheit der beiden Vorletzten gab es diesmal keinen echten Verlierer. In der Gesamtwertung nimmt Detlef mit seinem Tagessieg Kurs auf die Podiumsplätze, die noch keinem so richtig sicher sind. Es bleibt spannend.

16. Krandelage 21. September 2021

Zum ersten Mal Tagessieger! Darüber konnte sich Christoph so richtig freuen. Er blieb mit 17 Pluspunkten als Einziger unbesiegt. Platz 2 sicherte sich Georg und der dritte Rang wurde gleich zweimal belegt mit Sebi und Rolf, der sich damit vom 10. auf den 6. Tabellenplatz hochgearbeitet hat. Verlierer, also null Siege, gab es diesmal nicht. Tabellenführer Robert hat inzwischen die 200er Punktemarke überschritten.

Dabeigewesen

Für unsere WILDE BOULErin Gabi und ihr Team war die Deutsche Meisterin Ü55+ in Berlin nicht so erfolgreich.Ein bißchen über das enttäuschende Abschneiden hinweg tröstet der Presseartikel von Ulli Brülls:
„Ein Überraschungserfolg in Poule-Runde 1 gelang NiSa02: Mit 13:7 siegten Gabi Teichmann, Kalle Wilken und Stefan Schröder über Hess01. Das Team um Frank Lückert hatte 2019 DM-Silber gewonnen.“ Danach lief es für das NiSa 2-Team nicht mehr richtig rund.

15. Krandelage 14. September 2021

Das beste Ergebnis und damit seinen 2. Tagessieg erboulte sich Peter Teichmann (+ 20) vor Peter Gaidies, der ebenfalls dreimal siegte (+14). Auf dem dritten Platz kam Georg (+18) als bester Zweifachsieger. Peter hat mit seinem Sieg vier Tabellenplätze gut gemacht und sich unter die TopTen eingereiht. Peter II. nähert sich wieder Tabellenführer Robert, der diesmal nicht soviele Punkte gutschreiben lassen konnte.