2. Krandelage 09.04.2024

16 fanden sich am Dienstag, um wiederum ihre Kugeln rollen zu lassen. Wie immer klappte das bei Einigen gut und bei Anderen nicht. Egal, dem Spaß am Spielen tat es keinen Abbruch. Überraschungen gab es allemal.

Mit 2 Siegen auf dem 3. Platz (+16) landete diesmal Hans-Georg, einen Sieg mehr hatten auf Platz 2 Erich (+15) und Tagessieger Hartwig Meyer (+23)

Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/04/2.-Krandelage-2024.pdf

1. Krandelage 02.04.2024

Es ist wieder soweit, wir haben unsere 1. Krandelage in diesem Jahr gespielt. Bei 18 Teil-nehmenden hat es wieder richtig Spaß gemacht. Die ersten Favoriten haben sich positioniert. 2 Dreifachsieger und auf dem 3. Platz Rolf Scheller mit 2 Siegen (+13). Zweiter wurde sein Sohn Simon, der als Gast mitspielte, 3 Siege (+16). Den 1. Tagessieg holte sich zum wiederholten Male Noah Meyer mit ebenfalls 3 Siegen (+18). Mal schauen, wie es weitergeht.

Rangliste:https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/04/1.-Krandelage-2024_berichtigt.pdf

Das war`s!

Unsere erstmalig durchgeführte Miniturnier-Serie Winterspaß endete nach 10 Spielabenden. Wie sich schon abgezeichnet hatte, erspielte sich Noah mit Abstand den ersten Platz. Durch seinen 2. Tagessieg in der letzten Woche und einem 4. Platz am letzten Abend konnte Peter II. sich den zweiten Platz in der Gesamtwertung sichern. Eng war es um den dritten Platz geworden. Aber Detlef erreichte ihn mit einem Punkt Vorsprung vor Harald.

Zum Abschluß gab es noch für jeden Teilnehmer:in eine schöne Flasche Bordeaux.

Den Tagessieg am letzten Abend erreichte Noah mit 3 Siegen (+19) vor unserer Gabi, ebenfalls 3 Siege (+5) und dem besten 2fach Sieger Harald (+10).

Unser Dank geht auch an unseren Erich, der immer tatkräftig für gute Platzverhältnisse sorgte. Am 2. April beginnt dann unsere Sommerserie Krandelage, die bis zum Oktober läuft.

Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/03/10.Winterspass-23-24.pdf

Saisoneröffnung

Der Winterschlaf für Eure Boulekugeln ist spätestens mit der Zeitumstellung beendet.
Für Helfer gab es bereits zuvor am vergangenen Samstag zum Arbeitsdienst einiges zu tun. Wie schön, daß tüchtig helfende Hände da waren und die anstehenden Arbeiten ruckzuck erledigten. Danke dafür. Etwa 40 Turniere werden wir dieses Jahr durchführen.

Zum Auftakt veranstalten wir am 29. März unser beliebtes Osterturnier, zu dem sich wieder soviel Teilnehmer angemeldet haben, daß wir vor Meldeschluß einen Annahmestopp vornehmen mußten. Ab 11 Uhr treffen wir uns mit vielen SpielerInnen aus der Umgebung zum gemeinsamen Spiel.
Unmittelbar nach Ostern am 2. April beginnt ab 19.00 Uhr unsere Miniturnierserie „Krandelage“, zu denen alle turniererfahrenen SpielerInnen – auch Nichtmitglieder – herzlich eingeladen sind. Am Sonntag, 7. April erfolgt die vereinsinterne Saisoneröffnung ab 14 Uhr mit einem kleinen Turnier, einem Büfett, zu dem Jeder etwas mitbringt und geselligem Beisammensein.

9. Winterspaß

Beim vorletzten Winterspaß wurde es nochmal richtig spannend, was das Podium betrifft. Alles ist noch möglich. Bei angenehmen Temperaturen trafen sich 13 Herren und Gabi um weitere Punkte zu ergattern. 3. des Abends wurde mit 2 Siegen (+10) Rolf Scheller. 2 Dreifachsieger lagen dann vorne, Platz 2 Harald Voßel (+14) und Peter Gaidies auf dem 1. Platz (+25). Nächsten Dienstag dann der Schlußtag mit Siegerehrung, bevor am 02.04. wieder die Krandelage. Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads

7. Winterspaß

Bei leichtem Regen und 2° C trafen sich am 05.03. wieder 9 unermüdliche Spieler zum Winterspaß. Nach kurzer Zeit stoppte der Regen und wir konnten auf dem weichen Boden unsere 3 Spiele absolvieren. Wiederholt entpuppte sich Noah Meyer mit 3 Siegen (+26) als Bester des Tages. Gefolgt von Hannes Dänekas, ebenfalls 3 Siege (+20). Kompletiert wurde das Siegertrio von Harald Voßel. Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/03/7.-Winterspass-23-24.pdf

6. Winterspaß

Es war kalt aber trocken, so haben am 27.02. wieder 14 Bouler um den Tagessieg gespielt. Ziemlich eindeutig, als Einziger mit drei Siegen (+18 Punkten), belegte mal wieder Noah den 1. Rang. Ihm folgte auf Platz 2 mit 2 Siegen (+19 Punkte) Peter Teichmann vor dem 3. Rolf Scheller ebenfalls 2 Siege (+11 Punkte). Langsam naht das Ende unserer Wintrserie. Tabelle: hhttps://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/02/6.-Winterspass-1.pdf

5. Winterspaß

15 motivierte Bouler trafen sich am Dienstag Abend zum 5. Mal, um den Tagesbesten zu ermitteln. Ein paar Tropfen im Laufe des Abends taten der guten Stimmung keinen Abbruch. Nach zwei Runden traten 6 Zweifachsieger im finalen Triplette gegeneinander an. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es Unentschieden, sodaß eine letzte Aufnahme gespielt werden mußte. Somit ergab sich mit 3 Dreifachsiegern folgender Endstand. 3. Siggi Ender (+5 Punkte) 2. Aco Berkensträter (+7 Punkte) und Tagessieger Peter Gaidies (+14 Punkte).

Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/02/5.Winterspass-23-24.pdf

4. Winterspaß

11 Bouler und 1 Boulerin kämpften um den Tagessieg. Das Wetter war gut und somit die Stimmung auch. Durch teilweise knappe Ergebnisse ergaben sich auch nicht so große Unterschiede bei den Punkten. Mit 2 Siegen (+1) landete Henning auf dem 3. Platz. Zwei Dreifachsieger glänzten. Aco mit 6 +Punkten landete auf dem 2. Rang und Tagessieger wurde Noah mit 7 +Punkten. Tabelle: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/02/4-Winterspass.pdf

Endlich wieder Winterspaß

Nach einigen Wochen Pause, weil das Wetter nicht mitspielte, traffen sich am 15.01. endlich wieder 15 Bouler zum Winterspaß-Miniturnier. Es wurde gekämpft, aber man merkte schon, daß der Eine oder die Andere in den letzten Wochen ein wenig eingerostet war. Letztendlich setzte sich unser Neumitglied Hannes Dänekas mit 3 Siegen (+21 Punkte) auf den Platz des Tagessiegers. Gefolgt von Harald Voßel mit ebenfalls 3 Siegen (+13 Punkte) und Detlev Meyer mit 2 Siegen (+14 Punkte

Rangliste: https://wildeboule.de/wp-content/uploads/2024/01/Tabelle-Winterspass-3.pdf