Bouleplatz

Das Boulodrome  ist eine ca. 11 x 58 m große Fläche neben dem Parkplatz des Festgeländes der „Gilde“ und des Sportparks am Krandel. Gespielt wird auf 12 Wettkampfbahnen 3 x 12 m.

Eine Splittauflage sorgt für die gute Bespielbarkeit des Platzes. Es  Sechs große, schaltbare Laternenleuchten ermöglichen das Bespielen des Boulodrôme auch abends.

Für größere Turniere stehen auf nahegelegenen Parkwegen und auf der Aschelaufbahn des benachbarten Krandelstadions weitere Spielflächen zur Verfügung.

Infotafel

Die Infotafel enthält Erläuterungen zum Boule-Spiel und Mitteilungen aus dem Vereinsleben der „WILDE BOULEr“.

An festen Spielterminen können die Toilettenanlagen des Gildehauses genutzt werden.

Der Platz gehört der Stadt und ist öffentlich. Gespielt wird auf eigene Gefahr. Der Verein haftet nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.