Bouleplatz-Umbau

Neues zur Corona-Krise

30.03.2021 – Allgemeinverfügung Landkreis Oldenburg
Das Gebiet des Landkreises Oldenburg wird mit Wirkung vom 01.04.2021 zur Hochinzidenzkommune nach § 18a Abs. 1 S. 2 i.V.m. §18 a Abs. 2 der Nds. Corona-Verordnung erklärt. Für den Sport bedeutet dies, dass wieder nur Individualsport alleine, mit dem eigenen Haushalt oder mit maximal 2 Personen aus 2 Haushalten erlaubt ist.

Geänderte Spielregeln

Kurzmitteilung

Geänderte Spielregeln. Nachdem die Internationale Pétanque-Organisation F.I.P.J.P. bereits zum Ende des letzten Jahres das internationale Reglement für Pétanque geändert hat, hat der DPV diese Änderungen übersetzt und ein neues Regelheft herausgegeben. Ihr findet die neuen offiziellen Pétanque-Regeln auf der DPV-Seite unter
https://deutscher-petanque-verband.de/wp-content/uploads/2021/02/Petanque-Reglement_2021_final_12.pdf

Teurer Boule-Spaß

23 Mitglieder des Boule-Clubs von Saint-Julien-en-Genevois haben sich am SA 30.01. beim Spielen  im lokalen Boulodrome erwischen lassen. 135 EUR Corona-Bußgeld für jeden. Der Vereinsboss kam kurzzeitig in Polizeigewahrsam und muss mit einer Anzeige wegen Gefährdung Dritter rechnen.(Quelle: Le Dauphiné, 03.02.)

Zum Schmökern

Tipp von unserem Sponsor bouli: Zum Schmökern während des Lockdowns: Daniel Dias: „100 Tipps, die dein Spiel verbessern“. Das Beste aus 16 Jahren Training
DIN A5, broschiert, 236 Seiten, 53 Abbildungen
Das Buch des Bundestrainers Daniel Dias wird auch ausdrücklich vom Deutschen Pétanque-Verband empfohlen. Preis: 29,80 Euro
Bouli hat noch eine größere Auswahl an Fachliteratur s. www.bouli.de

Für 2021

Kurzmitteilung

Liebe Boulefreunde, liebe Mitglieder,

wir lassen ein Jahr hinter uns, daß uns nicht viel möglich gemacht hat. Für 2021:

Wir wollen uns gesund wiedersehen und endlich wieder kugeln!

Tschüß Boulescheune Erlte

Noch eine schlechte Nachricht zum Jahresende. Auf der Seite der Boulescheune Erlte www.boulescheune-erlte.de wurde nun endgültig bekanntgegeben, daß es die Boulescheune zukünftig nicht mehr gibt. Die WILDEn BOULEr, seinerzeit im Jahre 2003 bei der Errichtung tatkräftig dabei, sind darüber sehr traurig. Ein dickes Danke für 17 Jahre schöne Boulestunden und Pétanque-Wettkämpfe an alle Erlter, die das möglich gemacht haben.