“La grange sauvage“ in der Boulescheune Erlte


Zum ersten Sixpack-Wettbewerb der Boulescheune in Erlte wollten die Ligaspieler unseres Vereins antreten. Tatsächlich standen Teamchefin Gabi mit Peter, Hagü und Andreas nur vier WILDE BOULE-Lizenzspieler zur Verfügung. Unsere Vereinsmitglieder Aco, Anne und Andreas waren spontan bereit, das Team zu komplettieren.

Auf der Meldeliste standen wir auf dem 9. von 10 möglichen Startplätzen. Diese Zahl ließ uns nicht los. Einige knappe Entscheidungen gingen zu unseren ungunsten aus und so landeten wir nach 5 Spielrunden schließlich auf dem 9. Platz der Ergebnistabelle. Dennoch konnte Gabi bei der Schlussbesprechung der Mannschaft Lob und Dank für die gute Harmonie und den Einsatz aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.