Hallencup 2017/2018

In diesem Winter haben sich die WILDEn BOULEr wieder zur Teilnahme zum Vereins-Mannschaftswettbewerb “Hallencup” angemeldet. Beim ersten Vorrundentermin im November  in der Boulescheune Erlte erspielte sich unser Team den zweiten Platz in ihrer Gruppe und ist damit für die Zwischenrunde im A-Turnier qualifiziert, die im Januar ausgespielt wird. Hallencup 2017-18 Vorrunde_24388 SpielerInnen waren im Einsatz.
(nicht auf dem Foto aber ebenfalls am Erfolg beteiligt war Detlef)
HC-logoDer Hallencup ist ein Vereins-Mannschaftswettkampf, in dem eine Spielerlizenz nicht verlangt wird. Also können auch ambitionierte Mitglieder ohne Lizenz mitspielen. So war es Robert, der sich  zu unsern Ligaspielern ins Team einfügte und stark aufspielte.
 Insgesamt spielen 64 Vereinsmannschaften aus Berlin, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und NRW um den Hallencup. Mit den Teams BG Bremen 2, PC Oldenburg 3 und PC Jever 1 hatten wir eine mittelschwere Gruppe. In der ersten Begegnung konnten wir die Bremer 4:1 besiegen. In der zweiten Runde waren wir über ein mit 5:0 komplettes Siegen gegen die Oldenburger selber überrascht. Beachtlich schlugen wir uns auch in der der 3. Runde gegen ein stark besetztes Team aus Jever. Es fehlte nur ein Quentchen Glück zum 3:2 Sieg, den schließlich die Jeveraner für sich verbuchen konnten. Zur A-Zwischenrunde spielen wir erneut in der Boulescheune Erlte. In Gruppe 19 sind die Teams BG Bremen 3, FC Schwalbe 1 und PC Oldenburg 1 unsere Gegner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.