Theo, Jogy und Lutz sind LANDESMEISTER!!!


Riesen-Glückwünsch zum Sieg über 53 Teams bei der Landesmeisterschaft der über 55jährigen, die gestern beim SV Odin in Hannover ausgetragen wurden. Theo Schenke (WILDE BOULE), Vereinskamerad Jogy Nageler (SC Teutonia Erlte) und Lutz Poltrock aus Bremen (SG Findorf) blieben als einziges Triplette über fünf Spielrunden ungeschlagen und holten sich den Meistertitel.

Die Landesmeisterschaft sollte in fünf Runden Schweizer System ausgespielt werden. Falls es danach noch keine Entscheidung gab, wäre noch in einem Finalspiel das Siegerteam zu ermitteln.

Nach Auslosung der fünften Runde stieg die Spannung über den Ausgang der Spiele der drei Meisterkandidaten: Die Titelverteidiger Norbert Asseier, Horst-Dieter Sieling und Günter Lünstedt mußten gegen die hochgelosten Bärbel und Gerhard Ross mit Erich Braun spielen. Theo, Jogy und Lutz hatten das Bad Nenndorfer Team als Gegner. Die Titelverteidiger verloren ihre Partie vorzeitig, so daß wir gespannt warteten, ob Theo, Jogy und Lutz den Sieg und damit den Titel holen. Und – sie schafften es – super!!!

„Unser erstes Spiel kam schwer in Gang und war knapp“, so Theo überglücklich, „danach lief es besser …“. „Es ist einfach nur geil“ kommentierte ein ebenfalls strahlender Jogy. „Wir haben uns gut vertragen“, so der Kommentar von Lutz, der sich aber auch ein Lachen über den Titelgewinn nicht verkneifen konnte.

Für alle drei war es der erste Landesmeister-Titel ihrer Pétanque-Laufbahn. Wir freuen uns mit den Dreien über diesen tollen Erfolg und wünschen für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die am 15. und 16. September in Grünwinkel (BaWü) ausgetragen wird, viel Glück.

Für unsere WILDEN BOULEr Gabi und Peter Teichmann, die mit Axel Cornelius aus Oldenburg auf der LM Ü55 antraten, lief es gar nicht rund. Sie konnten nur 2 Siege verbuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.