Wir waren in Berlin …

Boule Hallencup Berlin Tegel 2013 043.. beim Hallencup-Finale der besten 8 Vereinsteams Nordwestdeutschlands!
Wir haben gekämpft, aber ohne Erfolg. Unsere Gegner der Final-Vorrunden waren stark, aber nicht unbesiegbar. – Es war trotzdem schön.Am Donnerstag bzw. am Freitag frühzeitig angereist hatten wir (= Andreas, Aco, Bernd, Barbara, Gabi, Peter, Inge, Hagü) noch Zeit, ein wenig Berliner Luft zu schnuppern. Spätnachmittags nahmen wir dann in der Boule-Halle in Berlin-Tegel die ersten Bodenproben. Nachts ereignete sich noch was besonderes, darüber wird aber besonders berichtet.Boule Hallencup Berlin Tegel 2013 047 Am Samstag pünktlich um 10.00 Uhr gingen die Vorrundenspiele los. Als erstes waren die Triplettes gegen den PC Jever dran.

Taktikbesprechung

Taktikbesprechung

Nur das Triplette Inge, Hagü und Aco konnte ihre Partie gewinnen, alle anderen Spiele gingen verloren, obwohl ein besseres Abschneiden möglich gewesen wäre.

Was machen wir?

Was machen wir?

Noch schlechter erging es uns in der zweiten Runde gegen das Berliner Team boule devant, gegen das wir eine 0:5 Niederlage kassierten.
Beim gemütlichen Beisammensein am Turnierabend freuten wir uns dennoch, dabei gewesen zu sein in einer tollen Boulehalle, bei guten Gastgebern und interessanten Spielen. Ein dickes Dankeschön an unseren Teamchef Andreas, der uns bestens „geführt“ hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.