Rekordbeteiligung trotz Regen

Unser Saisoneröffnungs- und Osterturnier war ein voller Erfolg. Die schlechte Wettervorhersage konnte 64 Boulisten nicht davon abhalten, zu uns in den Krandel zu kommen, um spielerisch einen geselligen Tag miteinander zu verbringen. IMG_0347

Es regnete und regnete …
„An dem Wetter könnt Ihr nicht drehen, aber organisatorisch habt Ihr alles getan, damit es uns richtig gut ging“, so die Lobesworte zum Turnierende. Es mußte keiner auf

reserviert

reserviert

regennassen Stühlen hocken, sondern konnte sich im trockenen und warmen Quartier bestens „versorgen“ lassen.

 

 

Die wenigen Absagen oder nichtgekommene Teilnehmer glichen unerwartete „Nachzügler“ aus, sodaß wir eine Rekordbeteiligung hatten und unser Bouleplatz mal wieder „aus allen Nähten“ platzte. Also kugelten wir zusätzlich im Sportstadion.

135 kg Metall wurden bewegt

135 kg Metall wurden bewegt

Viele „Stammgäste“ aber auch „Neue“ waren aus der näheren und auch weiteren Umgebung (Bremen, Hude, Sandkrug, Oldenburg, Munderloh, Großenkneten, Erlte, Huntlosen, Rastede, Bad Zwischenahn, Emden, Jever, Dötlingen und Wildeshausen) gekommen.

Pünktlich um 11 Uhr hatte unser Turnierleiter Peter die Auslosung fertig und wickelte zügig das wetterbedingt auf Zeit und vier Spielrunden begrenzte Turnier ab.IMG_0357
Ebenfalls pünktlich hörte der Regen zur Siegerehrung auf, die Sonne lugte sogar hervor und es konnte draußen ein tropfenfreies Bild der Spielerschar „geschossen“ werden.Siegerfoto

Ein dickes Dankeschön richtete Gabi an das Helfer- und Spenderteam des Vereins für eine tadellose Arbeit und Unterstützung. Und auch der Osterhase hatte mitgeholfen. So gab es Ostersüsses als Nervennahrung für alle Teilnehmer und nicht nur den drei Besten am Turnierende hatte er Osternester „gelegt“,IMG_0346 es wurden viele Sieg- und Punktbeste beschert. Auch für das „Schlußlicht“ gab es einen Trostpreis.

strahlende Siegerin

strahlende Siegerin

Schon wieder war es Marion Schwarz (TURA Bremen),die als Turniersiegerin ausgezeichnet werden konnte und die damit ihren „Titel“ vom Vorjahr verteidigte. Frauenpower auch auf dem 2. Platz, den Sigrid Garner (Bg Bremen) belegte. Den gastgebenden Verein vertrat am besten unser Lothar Holzhausen als Dritter der drei Vierfachsieger. Er war gleichzeitig Sieger des eingebundenen Vereinsturniers zur Saisoneröffnung, an dem trotz nicht mitspielendem Helferteam erfreulich viele WILDE BOULEr teilnahmen.

Alle Platzierungen auf unserer Ergebnisliste.

3 Gedanken zu „Rekordbeteiligung trotz Regen

  1. Liebe Gabi,
    noch einmal ein GANZ GROßES „DANKESCHÖN“
    an die Ausrichter des Turniers.
    Der Applaus aller war nur ein kleiner Dank für Eure Mühe.
    Fürs Wetter wart ihr ja leider nicht zuständig, sonst wäre auch das perfekt gewesen!
    Tolle Leistung!!
    Für alle, die nicht dabei waren: ihr habt ein großartiges Turnier versäumt!!

    Lothar

  2. Peter Schwarz:
    Hallo Gabi und Peter!
    Vielen Dank noch einmal für das tolle von Euch organisierte Turnier am Karfreitag! Alle Turaner waren begeistert!!!!!“

    Folkert Hoffmann:
    Hallo, liebe Teichmänner,
    auch aus Hude an dieser Stelle ein Dankeschön und dickes Lob für Euer tolles Turnier. Alle Klosterbouler, die daran teilgenommen haben, sind voll des Lobes über Organisation und tolle Versorgung. Das war ein schöner Tag. Auch das Wetter konnte daran nichts ändern. Alles war prima!!!“

    Danke an Alle für die vielen Lobesworte, die uns nach dem Turnier persönlich, telefonisch, per mail und per Kommentar erreichten.
    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.