Dreifacher Sieg für Wilde Boule

Auch nach 21 Spieltagen der 9. Kleinen Scheunerei in der Boulescheune Erlte waren die WILDEn BOULEr nicht zu bezwingen. Gesamtsieger wurde Peter der bei der Siegerehrung im Rahmen des Großen Scheunenmaster-Turnieres den Wanderpokal und die Goldmedaille erhielt. Silber ging an Gabi und Klaus Henke (nicht im Bild) wurde mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.IMG_3284

Mit dem Tagessieg am letzten Spielabend setzte Hans-Georg den Schlußpunkt einer erfolgreichen Serie und erreichte damit den 7. Rang in der Gesamtwertung. In der Rangliste der Kleinen Scheunerei 2014/2015 waren von insgesamt 59 Teilnehmern 16 Wilde Bouler dabei. Danke an das Scheunenteam für das Boulevergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.