Hurra – geschafft!

Zum Abschluß der 2015er Ligaspielsaison konnten wir am vergangenen Sonntag unseren Heimvorteil im Krandel nutzen und nicht nur den Klassenerhalt in der Regionalliga sondern auch einen hervorragenden 5. Platz erreichen. 3. Spieltag RL 2015Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Mit dem Tabellendritten PC Emden und Tabellenzweiten APC Georgsmarienhütte warteten starke Gegner auf uns, die unbedingt siegen wollten. Und auch Tabellenschlußlicht TSV Bordenau gierte nach einem Sieg.
Das Wetter machte mit, das Catering – betreut von Christine und Marlene – war bestens, eine freundschaftliche gute Stimmung auf dem Platz und dann unser Erfolg – ein toller Tag im Krandel.

Unser Mannschaftsführer Andreas Bohlen hatte wohl alles richtig gemacht in der Mannschaftsaufstellung. Überraschend gewannen wir die 1. Spielrunde gegen den Aufsteigeraspiranten Emden IMG_3453souverän mit 4 : 1.  Nach langen Spielen erwarteten uns die Bordenauer, gegen die wir mit 3 : 2 gewannen. IMG_3450Und wieder war es die dritte Spielrunde, in der wir schwächelten. Die 2:3 Niederlage gegen APC Georgsmarienhütte IMG_3456kostete uns den 4. Platz in der Abschlusstabelle. Aber mit einem 5.  Rang von 10 möglichen  Plätzen in der Regionalliga können wir sehr zufrieden sein. Insbesondere auch deshalb, weil uns Hagü in unserem Team doch sehr gefehlt hat. In unserem neu zusammengestellten Team haben sich unsere „Neulinge“ Hans-Georg und Detlef sehr gut „eingearbeitet“.

Ein Dankeschön an Alle, die bei der Ausrichtung dieses Heimspieltages mitgeholfen haben, insbesondere an unsere „Versorgerinnen“ Christine und Marlene. So konnten sich die Ligaspieler ohne „Nebentätigkeiten“ auf ihr Spiel konzentrieren. Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Dimitri im ATHEN haben wir unseren Erfolg so richtig genossen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.